Wir haben SilverCart 1.2 veröffentlicht

SilverCart 1.2 Webshop Software

Es ist geschafft! Wir haben unsere Shopsoftware SilverCart mit der neuen Version 1.2 in großen Punkten aber auch in vielen Details verbessern können. Dabei hatten wir rege Hilfe aus unserer Community, die uns mit Vorschlägen und bei der Fehlersuche tatkräftig unterstützt hat. Ganz wichtig war auch das Feedback der Entwickler, die SilverCart schon im produktiven Einsatz haben.

Dank Roland, der über 300 Commits in unserer Mercurial-Versionskontrolle durchgesehen hat, haben wir hier ein Changelog mit den Änderungen und Neuerungen in SilverCart 1.2.

Der Schwerpunkt dieser Version war ganz klar die unbedingte Verbesserung der Installationsfreundlichkeit und Detailverbesserungen bei der Usability im Backend.

Neue Funktionen

  • Produktbilder werden über die Fancybox gezoomt (JS)
  • Die Einstellungen der Konfiguration sind jetzt optional für mehr Übersicht in Tabs geordnet 
  • Deeplinks
  • Fremdbefüllung/Übergabe des Warenkorbs (z.B. über Preisportale)
  • Benachrichtigungssystem im Frontend
  • Google Taxonomie 
  • flexibles Widget System zum einfachen Anpassen des Shoplayouts
  • Über Widget konfigurierbare Subnavigation
  • neues Widget zur Anzeige der neuesten Blogeinträge
  • Standard Widget-Sets haben nun Beispieldaten
  • Produktgruppenseiten können den Inhalt der übergeordneten Produktgruppe erben. Dies ist einstellbar und im Standard abgeschaltet.
  • die Anzahl der Produkte kann auf der Produktgruppenseite angezeigt werden
  • es gibt jetzt eine Möglichkeit, Produktfilter-Plgins zu laden
  • es können mehrere Anhänge über eine Shop-E-Mail verdendet werden
  • Produktbilder können über die Produktverwaltung aus einem Webserver-Verzeichnis importiert werden
  • es ist einstellbar, ob in den Warenkorb weitergeleitet werden soll wenn ein Produkt in den Warenkorb gelegt wurde
  • es gibt einen SilvercartOrderPlugin-Mechanismus
  • CSS- und JavaScript-Dateien werden im Live-Betrieb zu jeweils einer Datei zusammen gefasst um die Ladezeiten zu verbessern
  • im Backend gibt es eine neue Funktion zur Optimierung der Datenbank. Dabei werden Relationen zu nicht mehr existierenden Objekte gelöscht
  • neues Plugin-System für SilverCart Kern-Klassen. Dadurch lassen sich Updates auch bei umfangreichen projektspezifischen Anpassungen einfach einspielen
  • "AnythingSlider" hinzugefügt (zur AnythingSlider-Website)
  • JavaScript und CSS-Dateien die über Requirements::themedCSS/javascript werden jetzt wie Templates gerendert und dynamischen Template Code enthalten. 

Verbesserungen

  • Der Installationsvorgang wurde so weit wie möglich vereinfacht. Bei installiertem SilverStripeDateien entpacken + dev/build ausführen. Bei einer Neuinstallation von SilverStripe kann SilverCart "in einem Rutsch" mitinstalliert werden.
  • Ausgabe des Mindestbestellwerts für Bestellung auf der Warenkorbseite hinzugefügt
  • Vollständige Überarbeitung des Frontend-Designs für mehr Usability. Ausserdem sieht es einfach nur sexy aus. 
  • Die Bereiche "Administration" und "Konfiguration" wurden im Backend hinzugefügt. Durch diese Aufgabenbezogene Aufteilung ist die Pflege des SilverCart Webshops für den Shopbetreiber einfacher.
  • Der SilvercartProductExporter wurde grundlegend überarbeitet und optimiert. Durch die Verwendung von DB::query anstelle von DataObject::get läuft der Export wesentlich schneller bei geringerem Resourcenverbrauch
  • Die Klasse SilvercartCustomerCategory wurde mitsamt allen Abhängigkeiten entfernt. Statt dessen wird die Klasse "Group" verwendet
  • Der Kundenbereich ist jetzt optional SSL-Verschlüsselt
  • Das Registrierungsformular ist jetzt optional SSL-Verschlüsselt
  • Der SilverCartProduct CSV Export läuft jetzt wesentlich schneller
  • Der Produktimport kommt jetzt besser mit sehr großen Datenmengen zurecht. Die Daten werden jetzt in einzelnen Tranchen rekursiv importiert.
  • Der Produkt-Import läuft jetzt über CGI um die üblichen Probleme mit der Skriptlaufzeit beim Webserver zu umgehen
  • es können jetzt frei definierbare Verpackungseinheiten am Produkt gepflegt werden, z.B. "Inhalt: 6 Stück"
  • Übersetzungsfehler im Admin-Bereich behoben
  • Bei der Registirierung ist das Double-Opt-In optional möglich
  • Bei der Newsletter-Anmeldung ist das Double-Opt-In jetzt zwingend notwendig
  • Mehrere Produtbilder können je Produkt hinterlegt werden. Die Zuordnung wurde vereinfacht und kann sogar automatisiert ablaufen.
  • Suchergebnisseite hat jetzt die Möglichkeit die Menge der angezeigten Produkte über einen Filter zu begrenzen
  • Unterseiten können die Widgets der Oberseiten übernehmen
  • Die Produktpflegeseite im Backend ist durch die optionale Verwendung von Tabs übersichtlicher

Zur SilverCart 1.2 Download-Seite

Zum SilverCart 1.2 Demo-Shop

Mit der Version 1.2 haben wir uns einige kleine und auch größere Träume erfüllt. Zwar haben wir unseren (rückblickend doch sehr ambitionierten) Zeitplan um 2 Monate überschritten, dafür aber auch wesentlich mehr Funktionen und Verbesserungen eingebaut als ursprünglich geplant. Das Warten hat sich also gelohnt.

Mit dem jetzt vorhandenen Funktionsumfang ist SilverCart eine interessante Option und zweifelsfrei die erste Wahl für SilverStripe-Benutzer.

Wir sind noch lange nicht fertig und es stehen noch einige Funktionen auf unserer Wunschliste. Gerade mit der unlängst veröffentlichten SilverStripe 3.0 alpha 1  zeigen sich völlig neue Perspektiven für die Optimierung des Backends auf.

Lob, aber auch Kritik und vor allem Anregungen für die Zukunft sind jederzeit willkommen. Ganz besonders freuen wir uns aber auch über Unterstützung jeglicher Art. Es gibt viel zu tun und die unterschiedlichsten Möglichkeiten die Open Source Shopsoftware SilverCart zu unterstützen - eine kurze Nachricht reicht um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Tags:


Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu

Kommentare

Noch keine Kommentare auf diese Seite.

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare